Menu

SG Lenzburg

Geschichte der SG Lenzburg

sglAm 16. November 1933 wurde im Städtchen Lenzburg, am Fusse des gleichnamigen und stolzen Schlosses, die Segelfluggruppe Lenzburg gegründet.

Ein kleines, einsitziges Schulflugzeug, ein Gleiter Namens “Zögling” gehörte damals zum stolzen Inventar. Der Start war geglückt.
Von der technischen Entwicklung geprägt, wuchs die Segelfluggruppe Lenzburg von Jahr zu Jahr zusehends und gehört heute zu einer der aktivsten Segelfluggruppen auf unserem Heimatflugplatz Birrfeld (www.birrfeld.ch).

Als eine der treibenden Kräfte beim Aufbau des Flugplatzes Birrfeld ist die Segelfluggruppe Lenzburg Gründungsmitglied des Aero Club Aargau (AeCA) und gehört dadurch dem Aero Club der Schweiz (AeCS) und dem Segelflugverband Schweiz (SFVS) an.

Unser Konzept einer technisch hochstehenden und modernen Flotte bewährt sich seit Jahrzehnten und wird konsequent weiterverfolgt. Um die Unterhaltskosten tief zu halten revidieren wir unser Material so weit möglich selber.

Bei uns soll sowohl der erfahrene Streckenpilot, als auch der Plauschflieger jederzeit zu einem erlebnisreichen Flug starten und gleichzeitig auf die kameradschaftliche Unterstützung aller Mitgliedern zählen können.

 

UNSERE AKTIVITÄTEN

  • Trainings- und Streckensegelflüge
  • Windenabende, -tage zur internen Windenstart-Schulung
  • Teilnahme an nationalen und internationalen Wettbewerben
  • Organisation diverser Fluglager in den Alpen und Voralpen (Münster, Zweisimmen, Samedan, Ambri) sowie im Ausland (St. Auban F)
  • Organisation von Streckenflug-Lagerwochen im Birrfeld zur Weiterbildung nach dem Brevet
  • Jährliche Winterrevisionen unserer Flugzeuge in der Werkstatt des Flugplatzes Birrfeld
  • Gemeinsames Grillieren nach den Flugtagen
  • Sauserbummel, Fondueplausch etc.

Top